Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Iffezheim: Verhandlungen mit „Baden Galopp“ vor Abschluss

Galopp Iffezheim: Verhandlungen mit „Baden Galopp“ vor Abschluss

Noch im März soll Zukunft der Rennbahn mit neuem Pächter geklärt werden.
Die Übernahme der Galopprennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden durch die Initiative „Baden Galopp“ zeichnet sich immer mehr ab. Bei einer Sitzung des Gemeinderats stieß das vorgestellte Konzept der Mannheimer Peter Gaul und Stephan Buchner auf „positive Resonanz“. Das teilte die Gemeinde Iffezheim mit. Die Verwaltung wurde beauftragt die „vielversprechenden Verhandlungen“ mit dem möglichen neuen Pächter fortzusetzen und möglichst noch im März abzuschließen. Schon Anfang April könnte dann die Übergabe an den Nachfolger des vorherigen Rennveranstalters „Baden Racing“ erfolgen.

Wir veröffentlichen die Pressemitteilung der Gemeinde im Wortlaut:

„Dem Gemeinderat der Gemeinde Iffezheim wurde in seiner Sitzung am 1. März das Konzept der Initiative „Baden Galopp“ samt der handelnden Personen um die Mannheimer Peter Gaul und Stephan Buchner vorgestellt. In Person des Iffezheimer Unternehmers Martin Kronimus hat sich dem Gemeinderat in gleicher Sitzung auch der geplante Förderverein „Baden Galopp e.V.“ präsentiert.

Der Verein plant, Mitgesellschafter bei „Baden Galopp“ zu werden, und verfolgt ganz allgemein das Ziel der Förderung der Galopprennbahn in Iffezheim sowie die verstärkte Einbindung der Region. „Das Konzept sowie die vorgesehenen Strukturen sind durchweg auf positive Resonanz gestoßen. Im Ergebnis der nicht-öffentlichen Gemeinderatssitzung ist die Verwaltung beauftragt, die vielversprechenden Verhandlungen mit der Initiative „Baden Galopp“ fortzuführen“, so Bürgermeister Christian Schmid.

Das Ortsoberhaupt ist zuversichtlich, dass noch im Monat März eine finale Entscheidung im Gemeinderat der Gemeinde Iffezheim getroffen werden kann. „Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Wir biegen, was die Zukunft der Galopprennbahn in Iffezheim anbelangt, definitiv auf die Zielgerade ein. Wir haben neben dem Angebot von Herrn Brandau nun ein weiteres belastbares, seriöses und hochinteressantes Konzept seitens „Baden Galopp“ vorliegen. Es gilt jetzt abzuwägen, in welchem der Konzepte sich die definierten Rahmenbedingungen und Ziele der Gemeinde wiederfinden.“

Zum weiteren Vorgehen teilt der Bürgermeister mit, dass die Lösung der Zukunft der Galopprennbahn Iffezheim aktuell höchste Priorität in der Renngemeinde genießt. „Die entscheidende Phase hat begonnen. Wir werden uns ausführlich und mit aller Kraft diesem Thema und der Entscheidungsfindung widmen und dafür auch eigens eine Sondersitzung des Gemeinderates in den nächsten 14 Tagen einberufen“, betont Schmid.

Als erklärtes Ziel gibt Schmid aus, „dass ein neuer Pächter den Betrieb auf der Galopprennbahn Iffezheim am 1. April aufnehmen kann. Wir sind optimistisch, innerhalb dieses Zeitrahmens zu einem Abschluss der Verhandlungen und der Unterzeichnung eines Pachtvertrages zu kommen.“

Foto-Quelle: Baden Racing

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln-Weidenpesch: Best of Lips jetzt auch Derby-Favorit

Dreijähriger Suborics-Hengst gewinnt 186. Union-Rennen eindrucksvoll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.