Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Fortuna Köln: Trainer Alexander Ende sorgt sich um Torhüter

Fortuna Köln: Trainer Alexander Ende sorgt sich um Torhüter

Rauhut verletzt ausgewechselt – Ersatzmann Velichkov fällt länger aus.


Alexander Ende (Foto), Trainer beim West-Regionalligisten Fortuna Köln, droht ein Torwartproblem. So musste Stammtorhüter Kevin Rauhut beim Heimspiel gegen die Sportfreunde Lotte (2:2) nach gut einer Stunde verletzungsbedingt das Feld verlassen.

„Kevin leidet unter einer Flüssigkeitsansammlung unter seiner Fußsohle, der Plantarfaszie“, erklärt Fortuna-Physiotherapeut Fabian Kobus. „Aktuell gestaltet sich das Abrollen seines Fußes schwierig. Über tägliche Behandlungen werden wir versuchen, ihn so schnell wie möglich wieder auf den Platz zu bekommen.“

Für Rauhut wurde Paul Schünemann aus der zweiten Mannschaft eingewechselt, weil mit Martin Velichkov ein weiterer Schlussmann nicht zur Verfügung steht und wohl auch noch länger ausfällt. Velichkov hatte sich im Training einen Fingerbruch zugezogen. „Martin hat sich den Mittelfinger am Grundgelenk gebrochen und wurde erfolgreich operiert“, so Kobus. „Derzeit befindet sich Martin in der Reha. Es wird noch einige Zeit dauern, ehe er wieder fußballspezifisch arbeiten darf.“

Gute Nachrichten gibt es für Trainer Ende dagegen vom jungen Offensivspieler Batuhan Özden (18), der zuletzt wegen eines Muskelfaserrisses aussetzen musste: „Batu befindet sich in den letzten Zügen seines individuellen Trainings und kann bald wieder in das Mannschaftstraining integriert werden“, sagt Fabian Kobus. Für die Nachholpartie beim Wuppertaler SV (Mittwoch, 18 Uhr) ist ein Einsatz von Özden aber noch kein Thema. Am Sonntag, 14 Uhr, ist die Fortuna dann zum Spitzenspiel bei Rot-Weiss Essen zu Gast.

Foto-Quelle: Fortuna Köln

 

Das könnte Sie interessieren:

Fix: Ex-Profi Sven Demandt wird Scout bei Holstein Kiel

Rot-Weiss Essens früherer Cheftrainer wird hauptamtlich eingestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.