Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 40 Spieler eingesetzt: FC Schalke 04 baut Rekord weiter aus

40 Spieler eingesetzt: FC Schalke 04 baut Rekord weiter aus

U 23-Mittelfeldspieler Blendi Idrizi gab gegen Hertha Bundesliga-Debüt.
Blendi Idrizi (Foto), Mittelfeldspieler beim West-Regionalligisten FC Schalke 04 U 23, gab sein Debüt in der Fußball-Bundesliga. Wegen der zahlreichen corona-bedingten Ausfälle im Aufgebot von Cheftrainer Dimitrios Grammozis gehörte der 23-Jährige in der Nachholpartie gegen Hertha BSC (1:2) sogar zur Startformation der S04-Profis. Gleiches galt für seinen U 23-Kollegen Florian Flick, der schon in Hoffenheim (2:4) über 90 Minuten dabei war.

Idrizi ist damit schon der 40. Spieler, der in dieser Saison für die „Königsblauen“ in der Bundesliga am Ball war. Damit bauten die Schalker ihren gerade erst aufgestellten Rekord weiter aus. Die bisherige „Bestmarke“ hielt der VfL Wolfsburg,  der zu Zeiten von Trainer und Sportchef Felix Magath auf 36 verschiedene eingesetzte Spieler gekommen war.

Das Ende der Fahnenstange ist damit aber wohl immer noch nicht erreicht. Mit Linksverteidiger Brooklyn Ezeh (U 23) und Innenverteidiger Vasilios Pavlidis (U 19) gehörten gegen Hertha BSC noch zwei weitere mögliche Debütanten zum Kader. Zum Einsatz kamen die beiden Youngster aber (noch) nicht.

Das könnte Sie interessieren:

SV Meppen holt Bergisch Gladbachs Angreifer Serhat Koruk

25-jähriger Stürmer erzielte in 39 Spielen 20 Treffer für West-Absteiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.