Startseite / Fußball / 3. Liga / Drei-Jahres-Vertrag: SC Verl verpflichtet Angreifer Cyrill Akono

Drei-Jahres-Vertrag: SC Verl verpflichtet Angreifer Cyrill Akono

21-Jähriger ist derzeit vom 1. FSV Mainz 05 an VfB Lübeck verliehen.
Cyrill Akono (Foto) schließt sich zur Saison 2021/2022 dem Drittligisten SC Verl an. Aktuell ist der 21-jährige Angreifer noch vom Bundesligisten 1. FSV Mainz 05 an den Verler Ligakonkurrenten VfB Lübeck verliehen. Beim Sportclub hat der Deutsch-Kameruner einen Drei-Jahres-Vertrag (bis zum 30. Juni 2024) unterschrieben.

„Ako ist ein spielstarker Mittelstürmer“, erklärt Verls Trainer Guerino Capretti. „Er geht die Wege in die Tiefe, behauptet die Bälle und strahlt immer Gefahr aus. Wir freuen uns sehr, dass er sich trotz anderer Angebote für den Sportclub entschieden hat.“

Cyrill Akono meint: „Ich habe in den Gesprächen schnell gemerkt, dass es passt. Die Philosophie des Vereins und die positive Hartnäckigkeit haben mich beeindruckt. Hier in Verl verfolgt man einen klaren Plan und ich freue mich sehr, dass ich ab Sommer alles für den Sportclub geben kann.“

Seitdem Akono in der Winterpause vom 1. FSV Mainz 05 an den VfB Lübeck ausgeliehen worden ist, kommt er in dieser Spielzeit auf 16 Drittliga-Einsätze (drei Tore, zwei Vorlagen). Seine ersten Schritte in der 3. Liga machte er bereits in den Spielzeiten 2017/2018 und 2018/2019 im Trikot des SC Preußen Münster (17 Partien, fünf Tore und ein Assist).

Foto-Quelle: SC Verl

Das könnte Sie interessieren:

Duell um Verbleib in 2. Frauen-Bundesliga: Hoffenheim legt vor

Borussia Mönchengladbach nach 0:1 im Heimspiel im Nachteil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.