Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Beide Nachholspiele vom DFB neu angesetzt

MSV Duisburg: Beide Nachholspiele vom DFB neu angesetzt

„Zebras“ treten am Sonntag, 8. August, 13 Uhr, gegen TSV Havelse an.
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die beiden Nachholspiele des MSV Duisburg in der 3. Liga neu terminiert. Demnach treten die von Pavel Dotchev (Foto) trainierten „Zebras“ am Sonntag, 8. August, 13 Uhr, vor eigenem Publikum gegen Aufsteiger TSV Havelse an. An diesem Wochenende ist in der 3. Liga wegen des DFB-Pokals spielfrei. Ihre zweite Nachholpartie bestreiten die Duisburger am Mittwoch, 18. August, 19 Uhr, beim Zweitliga-Absteiger VfL Osnabrück.

Die neu angesetzten Partien vom 1. und 2. Spieltag waren an den ursprünglichen Terminen ausgefallen, weil sich der MSV seit der letzten Woche in Mannschaftsquarantäne befindet und so weniger als 16 Akteure für die Spiele zur Verfügung gehabt hätte. Die Nachholpartie gegen Havelse ist somit das erste Saisonspiel für die Duisburger. Die Konkurrenz absolviert an diesem Wochenende (30. Juli bis 2. August) jeweils ihr zweites Saisonspiel.

Das könnte Sie interessieren:

Essener Lukas Boeder heuert beim 1. FC Saarbrücken an

Abwehrspieler in der 3. Liga schon für Paderborn, Duisburg und Halle am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.