Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund: Meunier und Brandt positiv getestet

Borussia Dortmund: Meunier und Brandt positiv getestet

Öffentliches Training muss deshalb kurzfristig abgesagt werden.
Abwehrspieler Thomas Meunier (Foto) vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der belgische Nationalspieler hatte vor dem BVB-Trainingslager in der Schweiz zwei Tests und vor dem Abflug aus Bad Ragaz einen weiteren Test absolviert. Alle Tests fielen negativ aus.

Nach den freien Tagen fiel der Test vor dem Einstieg in die Trainingswoche nun positiv aus. Thomas Meunier befindet sich seither in Isolation.

Nach dem positiven Corona-Test von Meunier hat es bei den Dortmundern dann in der aktuellen Testung – nach den für die Spieler freien Tagen – einen weiteren positiven Test gegeben. Dieser betrifft Mittelfeldspieler Julian Brandt, der sich sofort in die Isolation begeben hat.

Die eigentlich mit 300 Zuschauern geplante öffentliche Trainingseinheit am Nachmittag musste daraufhin kurzfristig abgesagt werden. Der Verein steht im engen Austausch mit dem Gesundheitsamt. Ob die beiden positiven Corona-Fälle Einfluss auf die Austragung der DFB-Pokal-Partie am Samstag (20.45 Uhr) beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden haben werden, ist noch offen.

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

0:1! BVB unterliegt ohne Erling Haaland und Marco Reus

Denis Zakaria erzielt Siegtreffer für Borussia Mönchengladbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.