Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Offiziell: Arminia Bielefeld verleiht Duo an Eintracht Braunschweig

Offiziell: Arminia Bielefeld verleiht Duo an Eintracht Braunschweig

Consbruch und Müller sollen in der 3. Liga Spielpraxis sammeln.


Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld hat seine beiden Jungprofis Jomaine Consbruch (19) und Sebastian Müller (20) bis zum Ende dieser Saison an den Drittligisten Eintracht Braunschweig ausgeliehen. Das Duo trifft beim Zweitliga-Absteiger aus Niedersachsen unter anderem auf den ehemaligen Arminen Brian Behrendt.

„Jomaine und Basti haben sich im Laufe der bisherigen Vorbereitung sehr bemüht und gut präsentiert“, sagt Samir Arabi, Geschäftsführer Sport des DSC Arminia Bielefeld. „Es ist aber enorm wichtig, dass beide in dieser Entwicklungsphase Spielpraxis auf möglichst hohem Niveau sammeln können. Daher freuen wir uns, dass Jomaine und Basti, deren gemeinsame Ausleihe eine bewusste Entscheidung von uns war, diese Möglichkeit jetzt bei Eintracht Braunschweig erhalten. Wir wünschen ihnen eine verletzungsfreie Saison und mit der Eintracht viel Erfolg.“

Consbruch durchlief – mit Ausnahme einer einjährigen Unterbrechung beim SV Ubbedissen – komplett die Jugend von Arminia Bielefeld. Bei den Ostwestfalen kam der deutsche Junioren-Nationalspieler auch schon auf zwei Profi-Einsätze in der 2. Bundesliga sowie im DFB-Pokal.

Angreifer Müller spielte in seiner Jugend unter anderem für den 1. FC Köln. Von der U 19 der Domstädter wechselte der 20-Jährige nach Bielefeld. In der abgelaufenen Rückrunde wurde Müller an den VfL Osnabrück ausgeliehen. Insgesamt kann der Stürmer zwei Einsätze in der Bundesliga, acht Spiele in der 2. Bundesliga sowie zwei Partien in der Relegation vorweisen.

Peter Vollmann, Geschäftsführer Sport bei Eintracht Braunschweig, meint: „Sebastian Müller ist ein Stürmer, der auf mehreren Positionen variabel einsetzbar ist. Jomaine Consbruch agiert hauptsächlich im zentralen Mittelfeld, kann aber auch hinter den Spitzen spielen. Beide sind noch sehr jung und entwicklungsfähig. Wir freuen uns, dass wir sie für diese Saison zu uns an die Hamburger Straße holen konnten.“ Im DFB-Pokal sind die Niedersachsen am Sonntag, 18.30 Uhr, gegen den Hamburger SV im Einsatz.

 

 

Das könnte Sie interessieren:

0:1! BVB unterliegt ohne Erling Haaland und Marco Reus

Denis Zakaria erzielt Siegtreffer für Borussia Mönchengladbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.