Startseite / Fußball / S04-Trainer Fröhling: „Gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern“

S04-Trainer Fröhling: „Gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern“

„Knappen“ am Freitag bei der U 23 von Fortuna Düsseldorf gefordert.


Nur hauchdünn schrammte die U 23 des FC Schalke 04 beim 1:1 gegen den Titelaspiranten Fortuna Köln am vierten Saisonsieg vorbei. Schließlich kassierten die „Königsblauen“ den Gegentreffer zum Endstand erst kurz vor der Nachspielzeit. „Klar ist es ärgerlich, gegen eine Spitzenmannschaft wie Fortuna Köln nach unserer Führung noch den Ausgleich hinzunehmen“, so Trainer Torsten Fröhling (Foto): „Das Gegentor haben wir zu leicht hergegeben.“

Dennoch sprach der 55-jährige Fußball-Lehrer ein Lob an sein Team aus: „Ich bin stolz auf die Jungs und freue mich über dieses Erfolgserlebnis. Trotz des Chancenplus für die Kölner hat bei uns das Engagement absolut gepasst.“ Torhüter Felix Wienand (19) zeigte in seinem erst sechsten Regionalliga-Spiel eine starke Leistung. Aber auch das Umschaltspiel, die Disziplin und dass sein Team sich gut auf den Gegner eingestellt habe, gefiel Fröhling. So schafften es die „Knappen“, den jetzt seit sieben Begegnungen unbesiegten Aufstiegsanwärter an den Rand der zweiten Saisonniederlage zu bringen.

Viel Zeit zur Regeration bleibt der Schalker U 23 nicht. Der Zweitliga-Nachwuchs ist bereits am Freitag (ab 18.30 Uhr) bei der zweiten Mannschaft von Fortuna Düsseldorf gefordert. „Die U 23 der Fortuna ist ein etablierter Regionalligist. Die Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern stimmt auch in dieser Saison“, sagt Fröhling im Gespräch mit dem kicker. „Das wird ein schöner Vergleich zweier Nachwuchsleistungszentren, die offensiven Fußball spielen lassen wollen. In der zurückliegenden Saison konnten wir in Düsseldorf 1:0 gewinnen. Wir wissen aber, dass es dort schwer für uns wird.“ Ob es erneut Verstärkung aus dem Lizenzkader (wie zuletzt gegen Fortuna Köln durch Kerim Calhanoglu) geben wird, ist offen, zumal auch die Profis am Freitag in Hannover antreten.

Foto-Quelle: Marcel Rotzoll

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Kaiserslautern: Trainer Marco Antwerpen muss ohne Spalvis planen

27-jähriger Litauer löst Vertrag am Betzenberg mit sofortiger Wirkung auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.