Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SC Wiedenbrück: Zwei Treffer in der Nachspielzeit beim 2:2

SC Wiedenbrück: Zwei Treffer in der Nachspielzeit beim 2:2

Lohmar und Demming treffen gegen U 23 des FC Schalke 04.
Der SC Wiedenbrück rettete beim 2:2 (0:1) gegen die U 23 des FC Schalke 04 am 19. Spieltag in der Regionalliga West in der Nachspielzeit noch einen nicht mehr für möglich gehaltenen Punktgewinn. Nach zwei Toren von Kapitän Mika Hanraths (24./52.) führten die „Königsblauen“ lange Zeit 2:0, weil Wiedenbrücks Stürmer Benedikt Zahn mit einem Foulelfmeter an S04-Torhüter Michael Zadach gescheitert war (33.). In einer dramatischen Schussphase sorgten jedoch der eingewechselte Ex-Schalker Hendrik Lohmar (Foto/90.+4, Foulelfmeter) und Lukas Demming (90.+6) per Kopfball noch für den Ausgleich.

Einen großen Schritt in Richtung Klassenverbleib machte der SV Lippstadt 08 mit dem 3:1 (2:1) beim Schlusslicht KFC Uerdingen 05. Mit dem achten Saisonsieg baute das Team von SVL-Trainer Felix Bechtold den Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz auf beruhigende zwölf Punkte aus.

Henri Matter (7.), Viktor Maier (24.) und Felix Schlüsselburg (64.) ließen die Gäste jubeln. Für den KFC gelang Luca Jensen (31.) nur der zwischenzeitliche Anschlusstreffer. Die Krefelder warten inzwischen seit neun Spieltagen auf ihren zweiten Saisonsieg, holten in dieser Phase nur zwei Zähler. Der rettende 15. Rang ist weiterhin neun Punkte entfernt.

Der SV Rödinghausen schloss die Hinrunde mit einem 3:0 (3:0)-Heimsieg gegen den SV Straelen ab. Schon während der ersten Halbzeit sorgten Kevin Hoffmeier (14.), Hamza Salman (30.) und Gerrit Kaiser (44.) für klare Verhältnisse. Die Gäste aus Straelen gingen im vierten Spiel unter der Regie ihres neuen Trainers Thomas Gerstner nach zuvor zwei Siegen und einem Remis erstmals leer aus. Der Abstand zur Gefahrenzone ist mit elf Zählern dennoch recht komfortabel.

Vier Begegnungen der 19. Runde mussten witterungsbedingt verschoben werden. Neben der Partie von Rot-Weiss Essen bei Rot Weiss Ahlen konnten auch das U 23-Duell zwischen Borussia Mönchengladbach und Fortuna Düsseldorf, das Heimspiel von Alemannia Aachen gegen den VfB Homberg und die Begegnung zwischen den Sportfreunden Lotte und Fortuna Köln nicht stattfinden. Neue Termine stehen noch nicht fest.

Foto-Quelle: SC Verl

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster: Zwangspause für Kwadwo

26-Jähriger fällt mit einer Außenbandverletzung aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.