Startseite / Fußball / Preußen Münster komplettiert Halbfinale im Westfalenpokal

Preußen Münster komplettiert Halbfinale im Westfalenpokal

„Adlerträger“ setzten sich 5:0 gegen SpVgg Erkenschwick durch.

Der SC Preußen Münster aus der Regionalliga West hat im Westfalenpokal souverän das Halbfinale erreicht. In der Runde der letzten acht Mannschaften setzten sich die „Adlerträger“ gegen den Westfalenligisten SpVgg Erkenschwick 5:0 (1:0) durch. Für die Münsteraner trugen sich Jan Dahlke (2./77.), Manuel Farrona Pulido (64.) und Thorben Deters (67./89.) in die Torschützenliste ein.

Damit komplettierte der SC Preußen das Teilnehmerfeld für die Vorschlussrunde. Zuvor hatten bereits Münsters Ligakonkurrenten Rot-Weiss Ahlen und SV Rödinghausen sowie der Drittligist SC Verl das Ticket für das Halbfinale gelöst.

Eine Runde weiter ist auch der Drittligist FC Viktoria Köln. Im Mittelrheinpokal taten sich die Kölner beim A-Kreisligisten SV Weiden allerdings schwer. Durch den Treffer von Angreifer Nikolaj Möller (41.) kurz vor der Pause gewann der FC Viktoria knapp 1:0 (1:0) und erreichten das Viertelfinale.

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen: Ramona Maier darf sich über Torjägerkanone freuen

27-jährige Angreiferin beim Heimspiel gegen SV Meppen ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.