Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bundesliga: BVB siegt nach 0:2-Rückstand bei Eintracht Frankfurt

Bundesliga: BVB siegt nach 0:2-Rückstand bei Eintracht Frankfurt

Noch sechs Punkte Rückstand auf Ligaprimus FC Bayern München.
Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat den Patzer von Titelverteidiger und Tabellenführer FC Bayern München zum Rückrundenauftakt in der Fußball-Bundesliga (1:2 gegen Borussia Mönchengladbach) ausgenutzt und den Rückstand zum Ligaprimus auf sechs Punkte verkürzt. Bei Eintracht Frankfurt siegte das Team von BVB-Trainer Marco Rose nach einem 0:2-Rückstand noch 3:2 (0:2).

Nach zwei Treffern von Rafael Borre (15./24.) sahen die Hessen schon wie die sicheren Sieger aus. Der erst kurz zuvor eingewechselte Thorgan Hazard (71.) sowie zwei späte Tore von Jude Bellingham (87.) und Mahmoud Dahoud (Foto/89.) ließen aber noch die Gäste aus dem Ruhrgebiet jubeln.

Die weiteren Ergebnisse vom Samstag in der MSPW-Übersicht:

Bayer 04 Leverkusen – 1. FC Union Berlin 2:2 (1:1)
RB Leipzig – 1. FSV Mainz 05 4:1 (1:0)
SC Freiburg – Arminia Bielefeld 2:2 (1:0)
SpVgg Greuther Fürth – VfB Stuttgart 0:0
TSG Hoffenheim – FC Augsburg 3:1 (2:1)

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

Bestätigt: Edin Terzic wird erneut Trainer bei Borussia Dortmund

39-jähriger Vorgänger tritt auch die Nachfolge von Marco Rose an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.