Startseite / Fußball / Sportfreunde Lotte: Alter Bekannter zurück am Autobahnkreuz

Sportfreunde Lotte: Alter Bekannter zurück am Autobahnkreuz

Jaroslaw Lindner war zuletzt für BSV Schwarz-Weiß Rehden am Ball.


Der nächste Winter-Neuzugang des West-Regionalligisten Sportfreunde Lotte ist im Tecklenburger Land kein Unbekannter. Mit Angreifer Jaroslaw Lindner (Foto) erhalten die Sportfreunde nicht nur weiteren Zuwachs im offensiven Bereich, sondern können sich auch über die Rückkehr eines langjährigen Publikumslieblings und Leistungsträgers freuen. Der im polnischen Danzig geborene Außenbahnspieler dürfte vielen Anhängern besonders durch die legendäre Saison im DFB-Pokal 2016/2017 in Erinnerung geblieben sein.

Lindner war mit seiner Familie trotz des sportlichen Wechsels zum Nord-Regionalligisten BSV Schwarz-Weiß Rehden vor gut eineinhalb Jahren in Lotte wohnhaft geblieben. Jetzt möchte „Jaro“ seinem neuen, alten Klub in vertrautem Umfeld bei der „Mission Klassenverbleib“ unterstützen. Der 33-jährige absolvierte zuletzt unter dem ehemaligen Sportfreunde-Trainer Andreas Golombek für den BSV Rehden in der Regionalliga Nord 16 Pflichtspiele, in denen ihm vier Treffer sowie zwei Assists gelangen. Für die Sportfreunde Lotte lief der Pole 82-mal in der 3. Liga (zehn Tore), zweimal im DFB-Pokal (ein Tor) sowie 21-mal in der Regionalliga West (zwei Treffer) auf.

Seine wohl markantesten Momente im Sportfreunde-Dress hatte Lindner 2017 im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen den TSV 1860 München (2:0), als er bei massivem Schneetreiben aus fast unmöglichem Winkel den Ball zur 1:0-Führung unter die Querlatte jagte und damit die Tür in Richtung Viertelfinale ganz weit aufstieß. Vor seiner Zeit in Lotte war er unter anderem für Holstein Kiel und den SV Wehen Wiesbaden am Ball.

Foto-Quelle: Sportfreunde Lotte

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln gegen Italiens Meister AC Mailand im Einsatz

Bei Partie am 16. Juli werden erstmals neue Technologien verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.