Startseite / Fußball / Oberliga Westfalen: Jugend forsch beim SC Paderborn 07

Oberliga Westfalen: Jugend forsch beim SC Paderborn 07

Vier junge Talente wurden für U 21 des Zweitligisten unter Vertrag genommen.
Der SC Paderborn 07 hat vier junge Talente für seine U 21-Mannschaft, die in der Oberliga Westfalen die Tabelle anführt, unter Vertrag genommen. Presley Pululu wechselt vom FC Basel an die Pader, Kadin Martin-Pereux kommt vom Highlanders FC aus Kanada. Außerdem stoßen mit Dongwan Ryu und Inwoo Choi zwei Spieler von der Son Football Academy aus Südkorea zum Kader der U 21, die sich bis zum 31. Januar im Rahmen eines Trainingslagers in der Türkei auf den zweiten Teil der Saison 2021/2022 vorbereitet.

Mit dem 19-jährigen Franzosen Pululu und dem 18-jährigen Kanadier Martin-Pereux verstärkt sich die U 21 in der Offensive. Beide Talente sind variabel auf den Außenbahnen einsetzbar. Die beiden 19-jährigen Südkoreaner Ryu und Choi verfügen über eine sehr gute technische Ausbildung und haben ihre Stärken im zentralen Mittelfeld.

„Wir freuen uns sehr, dass wir in der Winterpause gleich vier starke Talente dazubekommen haben“, sagt Paderborns U 21-Trainer Michél Kniat. „Die Jungs haben bereits ein sehr gutes Spielverständnis und werden unser Offensivspiel beleben. Damit sind wir noch besser gerüstet für die anstehenden Aufgaben im zweiten Teil der Saison 2021/2022.“

Auf dem Foto (Quelle SC Paderborn 07) von links nach rechts: Dongwan Ryu, Presley Pululu, Kadin Martin-Pereux und Inwoo Choi

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Gleich vier Pokalendspiele in nur acht Tagen

Neben Profis stehen auch drei Nachwuchsteams im Mittelrheinpokal-Finale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.