Startseite / Fußball / RL West: Fortuna Köln gewinnt Top-Spiel gegen Wuppertaler SV

RL West: Fortuna Köln gewinnt Top-Spiel gegen Wuppertaler SV

Domstädter bei einem Spiel weniger fünf Zähler hinter Rot-Weiss Essen.

Der Traditionsverein Fortuna Köln hält in der Regionalliga West Anschluss an Spitzenreiter Rot-Weiss Essen. Das Team von Trainer Alexander Ende (Foto) gewann zum Auftakt des 25. Spieltages das Top-Spiel gegen den direkten Konkurrenten Wuppertaler SV 1:0 (1:0) und verdrängte die Gäste von Rang drei. Ligaprimus RWE ist für die Fortuna zwar noch fünf Punkte entfernt, hat aber auch schon eine Partie mehr ausgetragen.

Vor 2.354 Zuschauer*innen im Kölner Südstadion wurde das Duell der beiden ehemaligen Bundesligisten schon Mitte der ersten Halbzeit entschieden. Mittelfeldspieler Stipe Batarilo (22.) markierte den einzigen Treffer der Partie. Die Fortuna baute ihre Erfolgsserie auf 17 Spiele ohne Niederlage aus (zwölf Siege, fünf Remis), hat überhaupt in dieser Saison erst eine Partie verloren (1:2 bei Rot-Weiss Essen).

Der WSV ging in seinem zweiten Ligaspiel des neuen Jahres auch zum zweiten Mal leer aus (zuvor ebenfalls 1:2 bei RWE) und verlor dadurch wertvollen Boden auf die Spitze. Die Mannschaft von Trainer Björn Mehnert, der nur wenige Stunden vor dem Gastspiel in Köln seinen Vertrag beim WSV über das Saisonende hinaus verlängert hatte, weist jetzt sieben Zähler Rückstand auf (bei einer mehr ausgetragenen Begegnung).

Foto-Quelle: Fortuna Köln

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 testet gegen Topklub Real Betis Sevilla

Fans können mit Meisterschale und DFB-Pokal auf Tuchfühlung gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert