Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Berlin-Hoppegarten: Sehr gute Chancen für Suborics

Galopp Berlin-Hoppegarten: Sehr gute Chancen für Suborics

Früherer Derby-Favorit Best of Lips gibt am Ostersonntag Comeback.
Drei mit jeweils 22.500 Euro dotierte Prüfungen stehen am Ostersonntag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten (insgesamt zehn Rennen, erster Start um 11.20 Uhr) im Mittelpunkt des sportlichen Programms. Bei allen drei Höhepunkten stellt der Kölner Galopper-Trainer Andreas Suborics (Foto) jeweils einen der Favoriten.

Unter anderem kommt es im „Preis von Dahlwitz“ über 2.000 Meter zum Comeback des vierjährigen Suborics-Hengstes Best of Lips (Martin Seidl), der im Vorjahr nach seinem Sieg im klassischen Union-Rennen in Köln als Derby-Favorit galt, dann aber verletzungsbedingt im „Blauen Band“ in Hamburg-Horn fehlte.

Neben der Großveranstaltung in der Hauptstadt finden am Ostersonntag auch noch Renntage im niederrheinischen Sonsbeck und in Saarbrücken statt.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Iffezheim: Wetter kassieren Rekordsumme 394.133 Euro

Achtköpfige Tippgemeinschaft knackt Jackpot der neuen „7gewinnt!“-Wette.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.