Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Torhüterin Manon Klett verlängert ihren Vertrag bei FC-Frauen

Torhüterin Manon Klett verlängert ihren Vertrag bei FC-Frauen

25-Jährige hat neuen Kontrakt bis Sommer 2023 unterschrieben.


Frauen-Bundesligist 1. FC Köln treibt die Kaderplanung für die kommende Saison weiter voran. Nach den Vertragsverlängerungen von Sharon Beck, Mandy Islacker und Myrthe Moorrees hat jetzt auch Torhüterin Manon Klett (Foto) ihren auslaufenden Kontrakt um ein Jahr verlängert. Die 25-Jährige bleibt den FC-Frauen damit mindestens bis zum 30. Juni 2023 erhalten. Klett wechselte im Sommer 2020 vom SC Sand nach Köln und stieg in ihrer ersten Saison mit den FC-Frauen in die FLYERALARM Frauen-Bundesliga auf.

In dieser Spielzeit absolvierte Klett 15 Partien für den FC im Tor und kam zweimal im DFB-Pokal zum Einsatz. Mit 20 Punkten befinden sich die FC-Frauen aktuell auf dem achten Tabellenplatz der Bundesliga und machten – erstmals in der Vereinsgeschichte – den Klassenverbleib in der höchsten deutschen Frauen-Spielklasse bereits frühzeitig perfekt.

Trainer Sascha Glass sagt: „Die Torhüterposition ist auch in der nächsten Saison ein wichtiger Baustein in unserer Kaderplanung. Wir wollen uns dort so gut wie möglich aufstellen. Deswegen sind wir sehr froh, dass sich Manon für eine Vertragsverlängerung entschieden hat. Sie passt nicht nur aufgrund ihrer sportlichen Qualitäten, sondern auch charakterlich hervorragend in unser Team.“

Manon Klett ergänzt: „Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, noch ein weiteres Jahr beim FC zu bleiben. Ich fühle mich ausgesprochen wohl in der Stadt und im Klub und möchte meinen Beitrag dazu leisten, dass wir uns in der Bundesliga etablieren. Wir haben uns im Laufe der Saison gut weiterentwickelt und haben uns an die erste Liga und das Tempo gewöhnt. Ich denke, dass noch einige Entwicklungsschritte in der kommenden Saison dazukommen werden.“

Foto-Quelle: 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

ETB Schwarz-Weiß Essen: Pokal-Derby ist bereits terminiert

Drittligist Rot-Weiss Essen gastiert am Dienstag, 25. Oktober, am Uhlenkrug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.