Startseite / Fußball / 3. Liga / Borussia Dortmund U 23: Eberwein kehrt im Sommer zurück

Borussia Dortmund U 23: Eberwein kehrt im Sommer zurück

26-jähriger Offensivspieler war schon von 2015 bis 2018 für BVB am Ball.


Ab der kommenden Drittliga-Spielzeit 2022/2023 geht Michael Eberwein (Foto) wieder für die U 23 von Borussia Dortmund auf Torejagd. Der 26-jährige Offensivspieler kehrt ablösefrei vom Ligakonkurrenten Hallescher FC zurück und hat beim BVB einen Vertrag bis zum 30. Juni 2026 unterschrieben.

Der gebürtige Oberbayer wurde im Nachwuchs des FC Bayern München ausgebildet, ehe er zur Saison 2015/2016 ins Ruhrgebiet zum BVB wechselte. In drei Spielzeiten kam Eberwein in der Regionalliga West auf 84 Spiele für die U 23 der Schwarz-Gelben, in denen er 28 Tore erzielte und 13 Treffer vorbereitete. Zur Saison 2018/2019 folgte der Wechsel in die 3. Liga zu Fortuna Köln. Über die nächste Station bei Holstein Kiel ging es für den Offensivspieler im Sommer 2020 zum Halleschen FC. Aktuell kommt Eberwein auf 73 Spiele (20 Tore, fünf Torvorlagen) für den HFC.

„Wir kennen Michael bestens und freuen uns, ihn ab dem Sommer wieder bei uns zu haben“, erklärt BVB-Teammanager Ingo Preuß. „Mit seiner Erfahrung von mehr als 100 Drittliga-Spielen, aber natürlich auch mit seinen Qualitäten in der Offensive wird er unserer jungen Mannschaft weiterhelfen.“

Michael Eberwein ist nach Torhüter Marcel Lotka (Hertha BSC), der bei den Berlinern aktuell unter Neu-Trainer Felix Magath die Nummer eins bei den Profis ist, sowie Verteidiger Bjarne Pudel (SC Wiedenbrück) und Mittelfeldspieler Can Özkan (Fortuna Düsseldorf U 23) der vierte externe Neuzugang des BVB für die kommende Drittliga-Spielzeit.

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Trainer Parlatan lässt Raum für Interpretationen

46-Jähriger will spätestens am Wochenende Entscheidung treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert