Startseite / Fußball / 3. Liga / 0:1 in Dortmund! Rot-Weiss Essen rutscht ans Tabellenende

0:1 in Dortmund! Rot-Weiss Essen rutscht ans Tabellenende

BVB-Torschütze Fink nutzt Fehler von Torhüter Golz konsequent aus.


Rot-Weiss Essen muss in der 3. Liga weiter auf den ersten Sieg warten. Das Team von Trainer Christoph Dabrowski verlor am 4. Spieltag das Revierduell bei der U 23 von Borussia Dortmund 0:1 (0:1) und belegt mit einem Punkt auf dem Konto den letzten Tabellenplatz.

Vor der Dortmunder U 23-Rekordkulisse von 11.079 Fans im großen Signal Iduna Park, darunter mehr als 5.000 RWE-Anhänger, erzielte BVB-Angreifer Bradley Fink (21.) den einzigen Treffer der Partie. Dabei nutzte der 19-jährige Schweizer einen Patzer von RWE-Torhüter Jakob Golz konsequent aus. Der Schlussmann hatte im eigenen Strafraum ein Dribbling versucht und den Ball verloren. So hatte Fink keine Mühe, die Kugel ins Netz zu befördern.

In der zweiten Halbzeit drängten die Rot-Weissen mit aller Macht auf den Ausgleich, erarbeiteten sich auch einige hochkarätige Tormöglichkeiten, konnten diese jedoch nicht nutzen. Die beste Chance vergab kurz vor dem Abpfiff der eingewechselte Sandro Plechaty. Die Dortmunder brachten den knappen Vorsprung und damit einen äußerst schmeichelhaften ersten Saisonsieg über die Zeit. Zusätzliches Pech für RWE: Mittelfeldspieler Björn Rother (auf dem Foto links) schied verletzungsbedingt aus.

Foto-Quelle: Marcel Rotzoll

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Sepp van den Berg und Rodrigo Zalazar fallen aus

Fußball-Jahr 2022 für Innenverteidiger und Mittelfeldspieler beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.