Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen: Abschied von Angreifer Joel Pohjanpalo

Bayer 04 Leverkusen: Abschied von Angreifer Joel Pohjanpalo

27-jähriger Mittelstürmer aus Finnland wechselt zum FC Venedig.


Angreifer Joel Pohjanpalo (Foto) verlässt den Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen und stürmt ab sofort für den italienischen Zweitligisten FC Venedig. Der 27-Jährige absolvierte 2016 seine erste Bundesligapartie für Bayer 04. Seitdem wurde der finnische Mittelstürmer auf Leihbasis mehrfach an andere Klubs transferiert. Pohjanpalo, der von Fortuna Düsseldorf unters Bayer-Kreuz gewechselt war, spielte zwischenzeitlich für den Hamburger SV, den 1. FC Union Berlin und zuletzt für Caykur Rizespor.

Den Abstieg des türkischen Erstligisten konnte Pohjanpalo nicht verhindern, obwohl er mit 16 Treffern in der letzten Saison viertbester Torschütze der Süper Lig wurde. Für die Werkself traf der Nationalspieler in insgesamt 28 Pflichtspielen achtmal.

„Wir sind Joel sehr dankbar für seinen Einsatz in den letzten Jahren. Er hat sich immer total mit Bayer 04 identifiziert“, sagt Leverkusens Sport-Geschäftsführer Simon Rolfes. „Wir wünschen Joel in Italien den Erfolg, den er verdient hat.“

Foto-Quelle: Bayer 04 Leverkusen

Das könnte Sie interessieren:

Nach WM-Vorrundenaus: Bierhoff und DFB lösen Vertrag auf

Gremien des Verbandes beraten jetzt über Nachfolgeregelung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.