Startseite / Pferderennsport / Traben: Champions 2022 werden am 11. Februar ausgezeichnet

Traben: Champions 2022 werden am 11. Februar ausgezeichnet

Ehrung findet in Berliner Hotel statt – Zwölfter Titel für Michael Nimczyk.
Die Ehrung der Championatsträger 2022 des deutschen Trabrennsports im Jahr 2022 findet am Samstag, 11. Februar, ab 19 Uhr im Hotel „Pullmann Berlin Schweizerhof“ (Budapester Straße) in Berlin statt. Das gab der Traber-Dachverband HVT jetzt bekannt.

Als die besten drei Berufsfahrer des Landes werden Michael Nimczyk (Foto), Robbin Bot (beide Willich) und Thorsten Tietz (Berlin) mit den traditionellen Fahrerhelmen in Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. Für Abo-Champion Nimczyk ist es insgesamt bereits der zwölfte Titel als Deutschlands erfolgreichster Profi, die letzten zehn davon in Serie.

Zum siebten Mal hintereinander wird außerdem Nimczyks Vater Wolfgang als Trainer-Champion geehrt. Die weiteren Titelträger sind Karin Walter-Mommert (Berlin/Brammer) bei den Besitzern, Max Schwarz (Langenmosen) bei den Züchtern, Ole Krohmer und Lasse Grundhöfer (Berlin) bei den Lehrlingsfahrern, Thomas Maaßen (Willich) bei den Amateurfahrern und Ronja Walter (Alveslohe) bei den Trabreitern.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Doppelpack für „Silberhelm“ Robbin Bot

Bahnumsatz nach sechs Rennen beträgt gerade einmal 2.114 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.