Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SC Preußen Münster: Am 25. März geht es zum 1. FC Bocholt

SC Preußen Münster: Am 25. März geht es zum 1. FC Bocholt

Westdeutscher Fußballverband terminiert ausstehende Nachholpartien.


Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) mit Sitz in Duisburg hat zwei ausstehende Nachholpartien vom 20. Spieltag in der Regionalliga West neu terminiert. Das Nachbarschaftsduell zwischen Aufsteiger 1. FC Bocholt und Spitzenreiter SC Preußen Münster sowie das Heimspiel des SV Rödinghausen gegen Fortuna Köln sollen jeweils am Samstag, 25. März, ab 14 Uhr über die Bühne gehen. An diesem Wochenende legt die West-Staffel eine Länderspielpause ein.

Der 1. FC Bocholt empfängt den SC Preußen in seiner etatmäßigen Spielstätte am Hünting („Gigaset-Arena“). Bei der ersten Ansetzung kurz vor der Winterpause war zunächst aufgrund von Baumaßnahmen noch ein Umzug in das Stadion Niederrhein von Rot-Weiß Oberhausen geplant. Das ist jetzt nicht mehr notwendig.

Das könnte Sie interessieren:

SC Wiedenbrück: Vladislav Cherny „Vorgriff auf nächste Saison“

19-jähriger Mittelfeldspieler wird bis 2024 von Arminia Bielefeld ausgeliehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.