Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Dortmund-Wambel: Wallach Woody Wood letzter Sieger 2023

Galopp Dortmund-Wambel: Wallach Woody Wood letzter Sieger 2023

Überlegener Sieg für Trainer Andreas Suborics in abschließender Prüfung.


Der fünfjährige Wallach Woody Wood, trainiert von Andreas Suborics (Foto) in Köln und geritten von Lilli-Marie Engels, gewann am Samstag auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel Start-Ziel die abschließende Tagesprüfung („Preis des Trainer-Champions 2023„) und damit auch das letzte Galopprennen des Jahres 2023 in Deutschland. Der 22:10-Mitfavorit siegte laut Richterspruch „hochüberlegen“ und verwies Sweet Saturday (Trainer Henk Grewe, Köln/Jockey Leon Wolff) und Mahanadi (Uwe Schwinn, Beckingen/Nina Wagner).

Für Woody Wood war es der zweiter Sieg in diesem Jahr. „Er hat das mit links gemacht“, freute sich die Rennreiterin, die im kommenden Jahr nicht mehr am Suborics-Stall in Köln tätig sein wird, sondern zu Eva Fabianova nach Berlin-Hoppegarten wechselt.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Henk Grewes Derbysieger Sisfahan muss Pause einlegen

Sechsjähriger Hengst verpasst Oleander-Rennen verletzungsbedingt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert