Startseite / Fußball / Regionalliga West: Spieltage 27 bis 30 sind zeitgenau angesetzt

Regionalliga West: Spieltage 27 bis 30 sind zeitgenau angesetzt

Damit stehen die Anstoßzeiten aller Partien bis zum 20. April fest.


Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) hat in der Regionalliga West die Spieltage 27 bis 30 der Saison 2023/2024 in Abstimmung mit den Sicherheitsbehörden und den Vereinen zeitgenau angesetzt. Damit stehen die Anstoßzeiten aller Partien bis zum 20. April fest.

Der 27. Spieltag hat kein Freitagspiel. Da an Karfreitag im Profifußball traditionell nicht gespielt werden darf, beginnt das Oster-Wochenende auch in der Regionalliga West am Samstag, 30. März. Alemannia Aachen empfängt am Karsamstag (14 Uhr) das Team von Fortuna Köln zum Duell zweier früherer Bundesligisten. Der 1. FC Bocholt, Konkurrent der Alemannia im Aufstiegskampf, tritt zeitgleich am Karsamstag beim Aufsteiger FC Gütersloh an.

Fünf weitere Partien des 27. Spieltags sind für Samstag, 30. März, angesetzt: Rot-Weiß Oberhausen – 1. FC Düren, Fortuna Düsseldorf U 23 – Rot Weiss Ahlen, SC Wiedenbrück – FC Schalke 04 U 23, SSVg Velbert – Borussia Mönchengladbach U 23 und SV Lippstadt 08 – Wuppertaler SV. Für Ostersonntag, 31. März, ab 14 Uhr sind die Spiele FC Wegberg-Beeck – 1. FC Köln U 21 und SC Paderborn 07 U 21 – SV Rödinghausen terminiert. Am folgenden Wochenende (5. bis 7. April 2024) geht es mit dem 28. Spieltag weiter.

Der Westdeutsche Fußballverband ist Träger der Regionalliga West. Die Ansetzungen wurden durch Spielleiter Patrick Zielezny aus dem Fußballausschuss des WDFV nach Absprachen mit den Vereinen und zuständigen Sicherheitsbehörden sowie unter Berücksichtigung der Ansetzungen in den Bundesligen erstellt und freigegeben.

Weitere Spieltage in der Regionalliga West werden nach den Ansetzungen in den Bundesligen für die entsprechenden Termine zeitgenau angesetzt. Der 34. Spieltag und damit der Saisonabschluss in der Regionalliga West ist für Pfingstsamstag, 18. Mai 2024, terminiert.

Die genauen Termine finden Sie hier.

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Oguzhan Kefkir wechselt in seine Geburtsstadt

Noel-Etienne Reck wird aus U 19 von Rot-Weiss Essen verpflichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert