Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Derbysieger Fantastic Moon soll in Paris angreifen

Galopp: Derbysieger Fantastic Moon soll in Paris angreifen

Vierjähriger Hengst könnte am 28. April im „Prix Ganay“ starten.
Der vierjährige Galopper-Hengst Fantastic Moon (Foto), aktueller deutscher Derbysieger, soll am Sonntag, 28. April, auf der berühmten Galopprennbahn in Paris-Longchamp den mit 300.000 Euro dotierten „Prix Ganay“ über 2.100 Meter bestreiten. Das berichtet die Galopper-Fachzeitung „Sport-Welt“.

Bei seinem Saisoneinstand hatte Fantastic Moon im „Preis von Dahlwitz“ auf der Bahn in Berlin-Hoppegarten hinter dem Derby-Zweiten Mr Hollywood Rang zwei belegt. Den Start habe der Schützling von Trainerin Sarah Steinberg (München) gut verkraftet. Als Jockey ist erneut Steinbergs Lebensgefährte Rene Piechulek eingeplant.

Foto-Quelle: Marc Rühl/Deutscher Galopp

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Düsseldorf: Hickst-Schützling Wintertraum gewinnt Derby-Trial

Prüfung über 2.200 Meter war mit 25.000 Euro Preisgeld dotiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert