Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nord / RL Nord: „Torfabrik“ dank Kiel und Cloppenburg

RL Nord: „Torfabrik“ dank Kiel und Cloppenburg

RL Nord: „Torfabrik“ dank Kiel und Cloppenburg

Die neue Regionalliga Nord ist die „Torfabrik“ in den höchsten vier Fußball-Spielklassen
Deutschlands. In den 163 Partien, die bis zur Winterpause ausgetragen wurden, fielen
satte 517 Tore. Das bedeutet einen Schnitt von 3,17 Treffern pro Spiel. In keiner anderen
der ersten vier Ligen „klingelte“ es häufiger. Keine andere Spielklasse erreichte sogar
die Marke von 3,0 Toren. Zum Vergleich: In der Regionalliga Bayern fielen im Schnitt
2,96 Tore, im Westen 2,93. Auf Platz vier folgt die Bundesliga (2,90).

mehr lesen Sie auf dfb.de

Das könnte Sie interessieren:

VfB Oldenburg: Ex-Essener Ayodele Adetula schnürt Doppelpack

Zum 3:1 des Nord-Regionalligisten gegen BSV Schwarz-Weiß Rehden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.