Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / Thom: „Steiniger Weg bis zur Profikarriere“

Thom: „Steiniger Weg bis zur Profikarriere“

Thom: „Steiniger Weg bis zur Profikarriere“

Andreas Thom

Seit 18 Jahren hat kein Verein mehr den Titel des Deutschen B-Junioren-Meisters
verteidigt. Dieses Kunststück, das bisher überhaupt nur dem VfB Stuttgart gelang
(1994 und 1995), könnte bald einen Nachahmer finden. Mit der U 17 von Hertha
BSC ist Trainer Andreas Thom nicht nur aktueller Deutscher Meister, sondern in
dieser Saison auch schon wieder seit 15 Partien ungeschlagen (davon 14 Siege)
und mit neun Punkten Vorsprung in der Staffel Nord/Nordost der B-Junioren-Bundesliga
auf dem besten Weg, erneut in die Meisterschafts-Endrunde einzuziehen.

Das komplette Interview lesen Sie hier.

 

Das könnte Sie interessieren:

Schalker Nachwuchstalent Moritz Maurer wechselt zu Eintracht Frankfurt

Innenverteidiger wird in der neuen Saison für U 19 der Hessen spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.