Startseite / Fußball / 3. Liga / Dortmund II: Jordanov mit Nasenbeinbruch

Dortmund II: Jordanov mit Nasenbeinbruch

Der Offensivspieler muss im Training kürzer treten.

Offensivspieler Edisson Jordanov, Neuzugang bei Borussia Dortmund II vom Liga-
konkurrenten FC Hansa Rostock, hat sich im Trainingslager der BVB-Reserve in
Österreich die Nase gebrochen. „Glücklicherweise muss er nicht operiert werden.
Dennoch kann er nicht in vollem Umfang am Training teilnehmen. In den kom-
menden Tagen soll er eine Spezialmaske erhalten“, so Trainer David Wagner gegen-
über MSPW. Neuzugang Oguzhan Kefkir (Alemannia Aachen) war wegen eines Infekts
und Antibiotika-Behandlung nicht mit in den Süden gereist.

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: Meilenstein für Zlatko Janjic rückt näher

34-jährigem Stürmer fehlt nur ein Treffer zu Platz zwei in „Ewiger Torschützenliste“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.