Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Kein Wiedersehen mit Stevens

FC Schalke 04: Kein Wiedersehen mit Stevens

PAOK Saloniki verpasst Champions League-Quali.

Huub Stevens

Durch das 1:1 von PAOK Saloniki im Rückspiel der Play-offs zur Champiolns League
bei Metalist Charkiw wird es kein Wiedersehen mit Ex-Trainer Huub Stevens geben.
Der Niederländer, mit dem die Schalker in der Saison 1996/97 den Uefa-Pokal
gewannen, konnte die 0:2-Niederlage aus dem Hinspiel nicht korrigieren. Der
ukrainische Vizemeisters ist nun einer der möglichen Gegner der Schalker. Die
Auslosung der nächsten Quali-Runde findet am Freitag statt. Mögliche Gegner sind:
PSV Eindhoven (Niederlande), Real Sociadad San Sebastian (Spanien), Pacos de
Ferreira (Portugal), Metalist Charkiw (Ukraine) und Fenerbahce Istanbul (Türkei).

Pikant: Gegen Fenerbahce und Charkiw laufen bei der UEFA noch Verfahren wegen
des Vorwurfes der Manipulation. Beiden droht der Europa-Cup-Ausschluss.

 

Das könnte Sie interessieren:

Hertha BSC: Sofortige Trennung von Aufsichtsrat Jens Lehmann

Nach rassistischer WhatsApp-Nachricht des Ex-Nationaltorhüters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.