Startseite / Pferderennsport / Galopp: Adrie de Vries wird zum „Wüstenfuchs“

Galopp: Adrie de Vries wird zum „Wüstenfuchs“

Zwei Siege in Dubai am Donnerstag.

Der aktuell in Katar und Dubai tätige Jockey Adrie de Vries, der in Deutschland für das Traditionsgestüt Schlenderhan (Bergheim) reitet, befindet sich im Wüstenemirat auf Erfolgskurs. Auf der Rennbahn in Meydan gelangem dem Niederländer am Donnerstag zwei Siege. Der Kölner Jockey Marvin Suerland belegte im Al Rayyan Park gleich dreimal den dritten Platz.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Hannover: Neu-Trainer Maxim Pecheur setzt auf Weltbeste

Stutenrennen um 25.000 Euro gilt als wichtige Diana-Vorprüfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert