Startseite / Fußball / Oberliga / FC Bergheim droht das Aus in der Mittelrheinliga

FC Bergheim droht das Aus in der Mittelrheinliga

Poldi-Klub kann die Gehälter nicht mehr bezahlen.

Der FC Bergheim 2000, Tabellenvorletzter in der Mittelrheinliga, steckt in finanziellen Schwierigkeiten. Jahrelang ging es nur bergauf, nun steht der Poldi-Klub vor dem Aus. „Den Spielern und Trainern wurde mitgeteilt, dass sie nicht mehr bezahlt werden können“, sagte der Sportliche Leiter Willi Beer nach einer Krisensitzung. Das kommende Spiel am Sonntag gegen den Bonner SC ist bereits abgesagt, in der nächsten Woche soll entschieden werden, ob der Spielbetrieb aufrecht erhalten werden kann.

2012 spielte Bergheim noch in der Kreisliga, ehe Nationalspieler Lukas Podolski (Inter Mailand/Italien) begann, seinen Heimatverein zu unterstützen. Der rasante Aufstieg scheint nun zu enden. Der Klub, der für viel Geld höherklassige Spieler locken konnte, hat sich wohl übernommen. Und auch Podolski, der häufig die Werbetrommel rührte, war zuletzt nur noch selten in dem nach ihm benannten Sportpark zu sehen. Sportlich läuft es für die 2000er ohnehin nicht mehr. Derzeit stehen sie auf dem vorletzten Platz der Mittelrheinliga. Der Abstieg ist sportlich kaum noch zu vermeiden.

Foto: Lukas Podolski zwischen Spielern des FC Bergheim 2000.
Fotograf: Herbert Bucco

Das könnte Sie interessieren:

Nando Rafael: Ex-Bundesligastürmer kickt jetzt in 8. Liga

37-Jährige war Profi bei Borussia Mönchengladbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.