Startseite / Pferderennsport / Traben: Michael Nimczyk vor 100. Saisonsieg

Traben: Michael Nimczyk vor 100. Saisonsieg

Nach Doppelpack am Freitag auf der Bahn in Hamburg-Bahrenfeld.
Der aktuelle Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Foto) aus Willich steht kurz vor seinem 100. Saisonsieg. Am heutigen Freitag kam der „Goldhelm“ auf der Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld zu zwei Volltreffern, hat damit als souveräner Spitzenreiter schon 98 Erfolge in diesem Jahr auf dem Konto. Zunächst gewann Nimczyk mit dem sechsjährigen Wallach Montecore Mo (44:10) aus dem Besitz von Ulrich Mommert (Berlin) eine mit 10.000 Euro dotierte Meilenprüfung. Später triumphierte er mit dem dreijährigen Hengst Robin Hood Diamant (Mitbesitzer und Züchter Max Schwarz/Langenmosen) in einer Jahrgangsprüfung um 4.000 Euro.

Nimczyks ärgster Verfolger im Championat, der frühere Recklinghäuser Thorsten Tietz (Schöneiche), trug sich in der Hansestadt zumindest einmal in die Siegerliste ein, kommt damit auf 73 Saisonsiege.

Ebenso wie Michael Nimczyk war in Hamburg auch der Niederländer André Bakker (Wolvega) zweimal erfolgreich. Das einzige Amateurfahren entschied Jörg Hafer (Gelsenkirchen) mit dem fünfjährigen Wallach HöwingsSilberpfeil für sich.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Fünfjähriger Hengst Wildfang siegt in Le Mans

Bolte-Schützling lässt als 36:10-Favorit nichts anbrennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.