Startseite / Pferderennsport / Galopp: Jens Hirschberger Dritter in Deauville

Galopp: Jens Hirschberger Dritter in Deauville

Wild Chief mit guter Leistung im französischen Deauville.

Auf der Galopprennbahn im französischen Deauville zeigte Wild Chief aus dem Trainingsquartier von Jens Hirschberger (Foto/Mülheim) am Sonntag eine gute Leistung. In dem mit 700.000 Euro dotierten „Prix du Haras“, einem Rennen der höchsten Kategorie, belegte der 270:10-Außenseiter den dritten Platz. Als Prämie werden 80.010 Euro gezahlt. Der Sieg ging an den 43:10-Mitfavoriten Esotérique.

Einen Mülheimer Erfolg gab es im französischen Vittel, wo Cioccomia (Trainer: Sascha Smrczek/Düsseldorf) für Besitzer Stephan Hoffmeister ein mit 16.000 Euro dotiertes Rennen gewann. Zuvor war Hoffmeisters Heraclea Vierte in einer 12.000 Euro-Prüfung geworden.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Straßburg: Feiner Erfolg für Trainer Waldemar Hickst

170:10-Außenseiterin Liora gewinnt 16.000 Euro-Prüfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.