Startseite / Fußball / Oberliga / Gütersloh: Co-Trainer van der Ven wirft hin

Gütersloh: Co-Trainer van der Ven wirft hin

Mangelhafte Einstellung einiger Spieler war Ex-Essener Dorn im Auge.

Ex-Profi Heiko Bonan (Foto/unter anderem VfL Bochum und Rot-Weiss Essen) muss sich beim Westfalen-Oberligisten FC Gütersloh einen neuen Co-Trainer suchen. Sein alter Kumpel Dirk van der Ven, mit dem er einst unter anderem bei RWE, bei Rot Weiss Ahlen und in Gütersloh zusammengespielt hatte, erklärte schon vor dem 1:1 gegen den FC Eintracht Rheine seinen Rücktritt. „Ich hätte gerne mit ihm weitergearbeitet“, sagte Bonan (49).

Offenbar war dem 45-jährigen van der Ven, der für Arminia Bielefeld auch 24 Mal in der 1. Bundesliga zum Einsatz gekommen war, die mangelhafte Einstellung einiger FCG-Spieler ein Dorn im Auge. „Fußball muss man malochen“, wurde er in der „Glocke“ zitiert. Mit neun Punkten aus neun Partien rangiert der ehemalige Zweitligist nur knapp oberhalb der Abstiegszone.

 

Das könnte Sie interessieren:

Oberliga: Sportlicher Leiter Mario Salogga verlässt FC Kray

Als Ergebnis der Gespräche zur künftigen sportlichen Ausrichtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.