Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Großer Erfolg für Neu-Trainer Suborics

Galopp: Großer Erfolg für Neu-Trainer Suborics

Sirius Zweiter in einem 130.000 Euro-Rennen in Chantilly.


Ex-Jockey und Neu-Trainer Andreas Suborics (Foto/Köln) schickte seinen Schützling Sirius am Sonntag in ein mit 130.000 Euro dotiertes Rennen über die Langstrecke von 3.000 Metern auf der Galopprennbahn im französischen Chantilly. Unter Jockey Maxime Guyon (Frankreich) belegte Sirius (75:10) Rang zwei hinter dem 12:10-Favoriten Vazirabad und vor Travelling Man (41:10). Es waren allerdings nur diese drei Pferde am Start.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Henk Grewes Derbysieger Sisfahan wird Dritter in Dubai

Sechsjähriger Hengst wird auf „Sheema Classic“ Ende März vorbereitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert