Startseite / Fußball / Oberliga / ETB holt Kevin „die Schlange“ Kehrmann

ETB holt Kevin „die Schlange“ Kehrmann

26-jähriger Offensivspieler kommt vom Ligakonkurrenten SSVg Velbert.
Der ETB Schwarz-Weiß Essen hat einen weiteren Spieler für die kommende Saison in der Oberliga Niederrhein unter Vertrag genommen. Vom Ligarivalen SSVg Velbert wechselt Kevin Kehrmann zum DFB-Pokalsieger von 1959 an den Essener Uhlenkrug. Der 26-jährige Allrounder, Kampfname „Die Schlange“, spielte sechs Jahre lang für den ETB-Lokalrivalen FC Kray, ehe er sich vor einem Jahr der SSVg Velbert anschloss.

In der abgelaufenen Saison wurde er bei den Bergischen zumeist im Mittelfeld eingesetzt und brachte es auf 21 Meisterschaftsspiele, in denen er drei Tore erzielen konnte. Der ausgebildete Physiotherapeut ist 1,78 Meter groß und Mitinhaber einer Praxis für Physiotherapie in Essen.

ETB-Trainer Manfred Wölpper sagt: „Kevin ist ein bekanntes Gesicht in Essen, da er beim FC Kray die guten Jahre in der Regionalliga mitgemacht hat. Am meisten freut mich, dass wir mit ihm einen variablen Spieler bekommen haben, der im Prinzip auf allen Positionen eingesetzt werden kann. Das wird sehr wichtig sein, da wir mit einem kleineren Kader in der neuen Saison arbeiten wollen. Außerdem bringt er eine Malochermentalität mit und arbeitet sehr viel auf dem Platz.“

Das könnte Sie interessieren:

Niederrheinpokal: ETB trifft im Derby auf Nachbar Rot-Weiss Essen

U 17-Nationaltrainer Christian Wück war als „Losfee“ im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.