Startseite / Pferderennsport / Galopp / Gestüt Ittlingen: Galoppertrainer Ferdinand Leve tritt kürzer

Gestüt Ittlingen: Galoppertrainer Ferdinand Leve tritt kürzer

Pferde unter anderem zu Mario Hofer und Freddy Head gegeben.


Galoppertrainer Ferdinand Leve (Warendorf) tritt endgültig kürzer. Ursprünglich wollte der Besitzertrainer, der hauptberuflich als Architekt tätig ist, seine Laufbahn bereits Ende 2017 beenden. Die meisten Pferde des Gestüts Ittlingen (Werne), das Leves Ehefrau Janet Leve-Ostermann und ihrem Bruder Manfred Ostermann gehört, haben mittlerweile auch Leves Gestüt Hof Warendorf verlassen. Unter anderem werden sie nun von Jean-Pierre Carvalho (Bergheim), Mario Hofer (Krefeld) sowie dem französischen Star-Trainer Freddy Head betreut.

Mit sieben Pferden will Leve allerdings noch bis Mitte des Jahres weiterarbeiten. Das sagte er im Gespräch mit der Fachzeitung „Sport-Welt“.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: Neun Spitzenpferde starten im 59. Preis von Europa

Derbysieger Sisfahan mit Lukas Delozier statt Andrasch Starke im Sattel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.