Startseite / Fußball / Oberliga / Fußball-Verband Mittelrhein kooperiert auch mit soccerwatch.tv

Fußball-Verband Mittelrhein kooperiert auch mit soccerwatch.tv

Vereinbarung über fünf Jahre mit Essener Startup-Unternehmen.
Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) hat einen weiteren Schritt unternommen, damit möglichst viele Spiele seiner mehr als 1.100 Vereine zwischen Kreisliga und Mittelrheinliga demnächst live im Internet verfolgt werden können. Nach Sporttotal.TV kooperiert der Fußball-Verband Mittelrhein nun auch mit dem Essener Unternehmen soccerwatch.tv und unterzeichnete eine Vereinbarung über fünf Jahre.

Das Essener Startup überträgt die Partien mittels eines selbstentwickelten, vollautomatischen Kamerasystems, das am Flutlichtmasten befestigt wird: Live, on Demand und als Highlight-Zusammenschnitt auf der Plattform www.soccerwatch.tv.

Alfred Vianden, Präsident des Fußball-Verbandes Mittelrhein: „Gerne empfehlen wir den Vereinen unseres Verbandes auch das spannende, zukunftsweisende Angebot von soccerwatch.tv. Jedes einzelne der vollautomatischen Kamerasysteme leistet einen Beitrag dazu, den Amateurfußball in unserer Region sichtbarer zu machen.“

Nicht nur Zuschauer und Fans sollen von dem Angebot profitieren, sondern auch die Vereine. Sie werden zu 50 Prozent an den Einnahmen aus Werbe-Einblendungen während der Übertragungen beteiligt. Und wessen Traum als Amateurkicker ist es nicht, das traumhafte Tor, den parierten Elfmeter oder den kreativen Jubel schon kurz nach Abpfiff online anschauen und an Familie und Freunde versenden zu können. Der FVM profitiert nicht finanziell, sondern erhält lediglich das Recht, die Bewegtbilder auch für die eigene Berichterstattung zu nutzen.

Derzeit hängen bereits mehr als 100 der Kameras von soccerwatch.tv an deutschen Fußballplätzen – und es werden täglich mehr. Ein kraftvolles Zeichen dafür, dass die Digitalisierung des Amateurfußballs von den Vereinen gewollt ist und vorangeht. Eine ähnliche Partnerschaft wie mit dem Fußball-Verband Mittelrhein besteht auch schon mit dem Saarländischen Fußballverband.

Zusätzlich zum Streamingangebot bietet das Portal auch ein Analysetool für Trainer und die Möglichkeit für Vereinsanhänger, die Spiele ihrer Lieblingsmannschaft live zu kommentieren.

Das könnte Sie interessieren:

„Budenzauber“: RWE erst im Finale gestoppt – Wirtz treffsicher

Erfolgreichster Torschütze bei Hallenturnier in Gummersbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.