Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Südwest / 1. FC Saarbrücken bezwingt Drittligisten SV Wehen Wiesbaden

1. FC Saarbrücken bezwingt Drittligisten SV Wehen Wiesbaden

Aktueller Südwest-Meister setzt sich 4:2 durch – Testspieler Sassi dabei.


Der 1. FC Saarbrücken, amtierender Meister der Regionalliga Südwest, hat gleich zum Auftakt der Winter-Vorbereitung einen Achtungserfolg gelandet. Der Tabellenzweite (fünf Punkte hinter Spitzenreiter SV Waldhof Mannheim) setzte sich im ersten Testspiel beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden 4:2 (1:1) durch. Für den FCS waren Markus Mendler, Lukas Quirin, Marco Holz und Mario Müller erfolgreich. Die Begegnung fand in der Wiesbadener Brita-Arena unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

„Es war ein gelungener Test gegen einen ambitionierten Drittligisten. Wir konnten alle Spieler einsetzen, die zur Verfügung standen. Darauf lässt sich aufbauen“, sagt FCS-Trainer und Ex-Profi Dirk Lottner (Foto). Nicht dabei waren die bereits zu Trainingsbeginn krankheitsbedingt fehlenden Pierre Fassnacht und Markus Obernosterer. Außerdem musste Marlon Krause passen, der sich nach einem Knorpelschaden noch im Aufbautraining befindet.

Einen guten Eindruck hinterließ Testspieler Ahmed Sassi, der zwei Treffer vorbereitete. Mittelspieler Sassi war zuletzt in der Spielzeit 2016/2017 in der ersten tunesischen Liga für CA Bizertin am Ball. Zuvor gehörte der tunesische U 23-Nationalspieler bei der TSG Hoffenheim zum Regionalliga-Kader.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga-Rückblick: SV Rödinghausen mit Pokal-Coups

Dem FC Bayern die Stirn geboten und zwei Drittligisten ausgeschaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.