Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Cagnes-sur-Mer: Prämien für Smrczek-Schützlinge

Galopp Cagnes-sur-Mer: Prämien für Smrczek-Schützlinge

Starter aus Deutschland bleiben am Montag ohne Volltreffer.
Ohne Sieg blieben am Montag die in Deutschland trainierten Pferde auf der Galopprennbahn im französischen Cagnes-sur-Mer. Die beste Ausbeute verzeichnete der Düsseldorfer Trainer Sascha Smrczek (Foto) mit einem dritten und einem fünften Platz. Ein Schützling von Henk Grewe (Köln) wurde Vierter.

Das könnte Sie interessieren:

152. Galopper-Derby: Noch 87 dreijährige Pferde startberechtigt

Am 4. Juli geht es auf der Bahn in Hamburg-Horn um 650.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.