Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp St. Moritz: Klug-Wallach Manipur im Großen Preis

Galopp St. Moritz: Klug-Wallach Manipur im Großen Preis

Noch elf Kandidaten für sportliches Hauptereignis am 17. Februar.
Der fünfjährige Galopper-Wallach Manipur aus dem Trainingsquartier von Champion Markus Klug (Foto) in Köln-Heumar besitzt eine Nennung für den Großen Preis von St. Moritz, der am 17. Februar auf dem zugefrorenen See des Schweizer Wintersportorts ausgetragen und mit 111.111 Franken (umgerechnet ca. 97.500 Euro) dotiert sein wird. Nach aktuellem Stand befinden sich noch elf Pferde im Aufgebot.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dortmund: Videowand aus Gelsenkirchen im Einsatz

Trabrennverein hatte Anlage für den Renntag ausgeliehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.