Startseite / Fußball / Oberliga / Oberliga Westfalen: TuS Haltern muss Aufstiegsfeier verschieben

Oberliga Westfalen: TuS Haltern muss Aufstiegsfeier verschieben

Nach 0:1-Heimniederlage gegen Verfolger ASC 09 Dortmund.


In der Oberliga Westfalen muss der Tabellenzweite TuS Haltern, dessen 1. Vorsitzender der frühere Nationalspieler und Vize-Weltmeister Christoph Metzelder (Foto) ist, die Aufstiegsfeier verschieben. Durch einen Treffer von Daniel Schaffer in der dritten Minute der Nachspielzeit verlor der TuS Haltern das Spitzenspiel gegen gegen den direkten Konkurrenten ASC 09 Dortmund vor eigenem Publikum 0:1.

Haltern hat vier Spiele vor dem Saisonende immer noch sieben Zähler Vorsprung auf den ASC. Am Sonntag, 15 Uhr, kann das Team von TuS-Trainer Magnus Niemöller mit einem Sieg beim FC Gütersloh den nächsten Schritt in Richtung Regionalliga West machen. Sollte der ASC Dortmund gleichzeitig zu Hause gegen den FC Eintracht Rheine verlieren, würde Haltern vorzeitig als Aufsteiger feststehen.

Das könnte Sie interessieren:

ETB Schwarz-Weiß Essen: Planungen für Osterferien-Fußballcamp laufen

Veranstaltung für Sechs- bis Zwölfjährige ist vom 6. bis 9. April geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.