Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Wöhler-Hengst Ashrun trumpft in Deauville auf

Galopp Frankreich: Wöhler-Hengst Ashrun trumpft in Deauville auf

138:10-Außenseiter gewinnt 2.500-Meter-Prüfung um 80.000 Euro.
Großer Erfolg für den Gütersloher Galopper-Trainer Andreas Wöhler (Foto): Der von ihm für den Stall Turffighter trainierte dreijährige Hengst Ashrun, zuletzt bereits Sieger im Derby-Trial in Hannover, gewann auf der Rennbahn im französischen Deauville am Sonntag den Prix de Reux (80.000 Euro, 2.500 Meter).

Mit Jockey Stephane Pasquier bezwang Ashrun die beiden Godolphin-Pferde Walton Street und First Nation. Ein kurzer Kopf Vorteil entschied für den deutschen Gast, der 40.000 Euro Siegbörse mit nach Hause brachte. Die stattliche Siegquote betrug 138:10 Euro.

Das könnte Sie interessieren:

Bauyrzhan Murzabayev: Beste Jockey-Bilanz seit fast 20 Jahren

Gebürtiger Kasache wird erneut Champion, muss vorerst aber pausieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.