Startseite / Sport in NRW / Box-Gala „UGRO Gladiators II“ kommt nach Oberhausen

Box-Gala „UGRO Gladiators II“ kommt nach Oberhausen

Internationale Veranstaltung am 14. Dezember, 17 Uhr, im Congress Centrum.
Am Samstag, 14. Dezember, öffnet das Congress Centrum Oberhausen ab 17 Uhr seine Pforten und empfängt Freunde des Boxsports zur Boxgala „UGRO Gladiators II“. In insgesamt zehn Fights kämpfen Profiboxer unter anderem um internationale Titel und Newcomer bestreiten ihren Weg zum Titel. Besondere Höhepunkte der Veranstaltung sind die beiden Hauptkämpfe:

Die erfahrene Boxerin Maria Lindberg (auf dem Foto links) erkämpfte sich bereits mehrere internationale Titel, unter anderem einen Weltmeistertitel. In Oberhausen kämpft Lindberg um die deutsche Meisterschaft. Dieser ist gleichzeitig der erste Schritt zum angestrebten erneuten Weltmeistertitel.

Auch Mark de Mori, (auf dem Foto rechts) eine im Schwergewicht bekannte Boxgröße, welcher 2016 schon gegen einen der größten Kämpfer des Boxsports, David Haye, in den Ring stieg, möchte in Oberhausen als Sieger aus dem Ring steigen. Schon im Jahr 2020 könnte es für den hochkarätigen Profisportler erneut auf eine der größten Bühnen der USA gehen. Davor präsentiert sich de Mori am 14. Dezember noch einmal dem Fachpublikum in Deutschland.

Neben den Profisportlern zeigen auch Oberhausener Profi-Nachwuchsboxer wie Patrick Schäfer, Ugur Kadam und Christen Wiening in ihren Kämpfen, was sie im Ring können.

Das „UGRO Boxteam International“ ist eine Vereinigung aus erfahrenen Boxern, Managern und Promoter der vergangenen 45 Jahre Boxgeschichte. Das Ziel des Teams ist es, sich als europäischer Boxclub zu etablieren, um den deutschen Boxsport an die internationale Spitze zu treiben.

Foto-Quelle: UGRO Boxteam

Das könnte Sie interessieren:

Institution in Essen: Horst Melzer feiert seinen 70. Geburtstag

Jubilar ist einer der erfolgreichsten deutschen Schwimm-Trainer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.