Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nordost / RL Nordost: Philip Schulz vom BFC Dynamo positiv getestet

RL Nordost: Philip Schulz vom BFC Dynamo positiv getestet

Beim 27-jährigen Mittelfeldspieler wurde Coronavirus nachgewiesen.


Beim Nordost-Regionalligisten BFC Dynamo gibt es den ersten Coronavirus-Fall: Mittelfeldspieler Philip Schulz ist positiv getestet worden. Ein erster Test war beim 27-Jährigen zunächst noch negativ ausgefallen. „Aufgrund des ruhenden Spiel- und Trainingsbetrieb hatte er seit nahezu zwei Wochen keinen Kontakt zu seinen Mitspielern“, teilte der Verein mit.

Weil der Spielbetrieb vorerst noch bis zum 19. April aussetzt, hat der BFC Dynamo erste Maßnahmen getroffen. Um die finanzielle Belastung zu senken und möglichst niedrig zu halten, hat der Verein nun Kurzarbeitergeld beantragt.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Lokomotive Leipzig: Rekordjagd läuft auf Hochtouren

Im Rahmen der Spendenaktion wurden mehr als 66.000 Tickets abgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.