Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Iffezheim: Jockey Andrasch Starke lässt nichts anbrennen

Galopp Iffezheim: Jockey Andrasch Starke lässt nichts anbrennen

20:10-Favorit gewinnt die Auftaktprüfung in Baden-Baden.
Das erste Rennen am zweiten und gleichzeitig letzten Tag des verkürzten Frühjahrs-Meeting auf der Galopprennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden ging am Sonntag an den 20:10-Favoriten Thorin, einen dreijährigen Hengst aus dem Trainingsquartier von Champion Henk Grewe (Köln). Als Jockey war erneut Andrasch Starke (Foto/Langenfeld) im Einsatz.

Den ersten Höhepunkt, den mit 27.500 Euro dotierten Frühjahrspreis, gewann der aktuelle Championjockey Bauyrzhan Murzabayev aus Gütersloh. Der gebürtige Kasasche setzte sich mit Soul Train (94:10) gegen Adrian und Only the Brave durch, beide aus dem Trainingsquartier von Henk Grewe.

Das könnte Sie interessieren:

Galopper-Trainer: Titelverteidiger Henk Grewe an der Spitze

Kölner nach drei Siegen in Hamburg-Horn jetzt alleine auf Platz eins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.