Startseite / Fußball / Oberliga / Oberliga: Jürgen Lucas bastelt am neuen ETB-Kader

Oberliga: Jürgen Lucas bastelt am neuen ETB-Kader

Traditionsklub vom Uhlenkrug meldet vier Vertragsverlängerungen.
Niederrhein-Oberligist ETB Schwarz-Weiß Essen meldet vier Vertragsverlängerungen. Die Brüder Robin und Nico Wolters sowie Ferhat Mumcu und ETB-Eigengewächs Bünyamin Sahin werden auch in der kommenden Saison die Fußballschuhe für die Schwarz-Weißen schnüren.

Der 24-jährige Mittelfeldspieler Robin Wolters war im letzten Sommer an den Uhlenkrug zurückgekehrt und konnte sich sofort einen Stammplatz im Team von ETB-Trainer Ralf vom Dorp erkämpfen. Sein jüngerer Bruder Nico (22) folgte ihm in der Winterpause vom West-Regionalligisten TuS Haltern, doch der Defensivspezialist kam aufgrund des Saisonabbruchs durch die Corona-Pandemie auf lediglich vier Meisterschaftsspiele für den ETB. Er deutete dabei laut ETB-Mitteilung „aber schon an, welch große Verstärkung er für die Mannschaft aus dem Essener Süden sein kann“.

Ferhat Mumcu war im letzten Jahr zusammen mit Trainer Ralf vom Dorp vom Ligakonkurrenten SC Velbert gekommen. Der 23-Jährige fühlt sich im offensiven Mittelfeld am wohlsten und war zuletzt Stammspieler auf der rechten Außenbahn. Zur neuen jungen ETB-Mannschaft zählt auch Youngster Bünyamin Sahin, der bereits seit der Jugend für die Schwarz-Weißen spielt. Der 20-jährige talentierte Abwehrspieler lief bereits als A-Jugendlicher für den ETB in der Oberliga Niederrhein auf und will sich in der nächsten Spielzeit nun als Stammspieler bei seinem Heimatklub etablieren.

Jürgen Lucas (Foto), neuer Sportlicher Leiter am Uhlenkrug, sagt zu den Verlängerungen: „Wir freuen uns sehr
über die Einigung mit den vier Spielern. Schön, dass die Jungs unseren neuen eingeschlagenen Weg mitgehen. Sie passen mit ihrem Tempo und mutigem Spiel genau zu unserer Philosophie.“

Das könnte Sie interessieren:

Dürens Adis Omerbasic: „Treten gegen bestes Team der Welt an“

1. FC Düren tritt im DFB-Pokal beim Triple-Sieger FC Bayern an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.