Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Peter Schiergen setzt im Auktionsrennen auf Sunchyme

Galopp: Peter Schiergen setzt im Auktionsrennen auf Sunchyme

Auf der Rennbahn in Hannover gehen 13 Prüfungen über die Bühne.
Auf der Galopprennbahn in Hannover geht am Sonntag ab 10.55 Uhr eine Mammutveranstaltung mit 13 Prüfungen über die Bühne. Zuschauer vor Ort sind nicht zugelassen, Besitzer sind wieder erlaubt, es gilt das angepasste Hygiene- und Abstandskonzept des Dachverbandes „Deutscher Galopp“. Die Rennen eins bis fünf werden wegen der Konoperation mit dem Wettanbieter PMU auch nach Frankreich übertragen.

Sportlich gibt es drei Höhepunkte. Im „Pool & The Gang Cup“ (12.500 Euro, 1.400 Meter, 5. Rennen gegen 12.55 Uhr) mit 14 Stuten spricht vieles für einen Sieg der von Erika Mäder in Krefeld trainierten K Club (Martin Seidl/Köln), die in der „Silbernen Peitsche“ in Iffezheim bei Baden-Baden erst nach Zielfoto gegen den Top-Sprinter Namos unterlegen war. Viel Klasse besitzt auch Go Rose (Bauyrzhan Murzabayev/Gütersloh), doch hat sie lange pausiert.

Das lukrativste Rennen ist das BBAG Auktionsrennen (52.000 Euro, 1.600 Meter, 8. Rennen gegen 14.30 Uhr) für dreijährige Pferde. Der Kölner Trainer Peter Schiergen (Foto) hat mit dem aktuellen Debütsieger Sunchyme (Lukas Delozier) ein heißes Eisen im Feuer. Aber bei einem Starterfeld mit insgesamt 16 Kandidaten ist nahezu alles möglich.

Im „Podcast-Rennen“ (12.500 Euro, 1.900 Meter, 10. Rennen um 15.30 Uhr) könnte Stex (Wladimir Panov) ihren kürzlichen Erfolg wiederholen. Die antrittsschnelle Stute aus dem Berlin-Hoppegartener Quartier von Roland Dzubasz brachte das Kunststück fertig, mit Durance die spätere Zweite des „Großen Preises der Badischen Wirtschaft“ hinter sich zu lassen. Akribie (Maxim Pecheur/Lohmar) aus dem Gestüt Röttgen in Köln-Heumar gewann vor einem Jahr das Diana-Trial, ihr Saisondebüt sollte sie nun schon deutlich steigern. Sanora mit Jockey-Champion Bauyrzhan Murzabayev imponierte bei ihrem Handicap-Sieg in Hoppegarten.

Neben weiteren Dreijährigen-Prüfungen wird auch eine Viererwette angeboten. 10.000 Euro sind im 12. Rennen gegen 16.30 Uhr als Auszahlung garantiert. Wer als einziger Wetter die ersten vier Pferde in der richtigen Reihenfolge vorhersagt, bekommt mindestens diese Summe ausgezahlt. Wenn mehrere Wetter treffen, wird der Gewinn aufgeteilt.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Berlin-Hoppegarten: Treffer für FC-Torwart Timo Horn

Zweijähriger Hengst Juanito gibt zu großen Hoffnungen Anlass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.