Startseite / Pferderennsport / Galopp / „Deutscher Galopp“ hat Hilfsmittel-Antrag aus Förderprogramm gestellt

„Deutscher Galopp“ hat Hilfsmittel-Antrag aus Förderprogramm gestellt

Topf für Profisport umfasst insgesamt 200 Millionen Euro.
Der Galopper-Dachverband „Deutscher Galopp“ hat einen Antrag auf Unterstützung aus dem 200-Millionen-Euro-Topf eines Förderprogramms des Bundes für den Profisport gestellt. Das berichtet die Galopper-Fachzeitung „Sport-Welt“. Ob der Galopprennsport anspruchsberechtigt ist, steht noch nicht fest. Das Programm richtet sich eigentlich an Profisport im Ligenbetrieb.

Das könnte Sie interessieren:

Bauyrzhan Murzabayev: Beste Jockey-Bilanz seit fast 20 Jahren

Gebürtiger Kasache wird erneut Champion, muss vorerst aber pausieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.