Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nordost / Nordostdeutscher Fußballverband: Drei Kandidaten bewerben sich

Nordostdeutscher Fußballverband: Drei Kandidaten bewerben sich

Berufung eines kommissarischen Präsidenten soll am 21. Januar erfolgen.


Das Präsidium des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) wird am Donnerstag, 21. Januar, im Rahmen einer Präsenztagung kommissarischen Präsidenten berufen, der zumindest vorübergehend die Nachfolge des Anfang Dezember verstorbenen Erwin Bugar antreten soll.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt liegen beim Träger der Regionalliga Nordost folgende drei Bewerbungen (in alphabetischer Reihenfolge) für das Amt vor: Jens Cyrklaff (Schatzmeister des NOFV), Bernd Schultz (Vizepräsident des NOFV und Präsident des Berliner Fußball-Verbandes) sowie Hermann Winkler (Vizepräsident des NOFV und Präsident des Sächsischen Fußball-Verbandes).

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Pokal: Viktoria Köln trifft auf FC Bayern – BVB bei 1860 München

Erse Hauptrunde findet zwischen dem 29. Juli und 1. August statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.