Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Südwest / RL Südwest: Schon bald fünf Spielerwechsel pro Team

RL Südwest: Schon bald fünf Spielerwechsel pro Team

Ab Beginn der Rückrunde wird Regelung der drei Profiligen übernommen.
Die Regionalliga Südwest hat eine Neuregelung beschlossen. Ab dem Beginn der Rückrunde, die im Februar mit dem 22. Spieltag beginnen wird, dürfen alle Mannschaften während einer Partie jeweils fünf Spielerwechsel (statt bisher) vollziehen. Damit stehen den Südwest-Trainern ab dem 6. Februar mehr Optionen zur Verfügung. Allerdings müssen die fünf Wechsel innerhalb von maximal drei Unterbrechungen sowie in der Halbzeitpause vollzogen werden. Diese Regelung gilt auch in den drei deutschen Profiligen.

Grundlage für die Änderung war das neue Meinungsbild unter den Südwest-Klubs, das bei einer erneuten Abfrage eingeholt worden war. Dort sprach sich eine deutliche Mehrheit der Klubs für eine Anpassung des Wechselkontingents von drei auf fünf Spieler aus, um die Belastung der Spieler angesichts des engen Terminplans besser steuern zu können. Vor Saisonbeginn hatte sich dafür – vor allem aus wirtschaftlichen Gründen und bei einer deutlich entspannteren Pandemielage – noch keine Mehrheit gefunden, so dass die bisherige Spielzeit mit weiterhin drei möglichen Auswechslungen durchgeführt wurde.

Bis zum letzten Spieltag der Hinrunde (2./3. Februar) gilt noch die Beschränkung auf drei Wechsel pro Team. Gleiches gilt im Sinne der Chancengleichheit für eventuelle Nachholspiele aus der Hinrunde, die nach dem 6. Februar datiert werden. Fünf Wechsel sind in der Regionalliga Südwest also ausschließlich bei Spielen der Rückrunde möglich. Die Regionalliga Südwest schließt sich damit der Wechselregelung an, die seit vergangenem Frühjahr durchgehend in der Bundesliga, 2. Bundesliga, dem DFB-Pokal und ab der Rückrunde auch wieder in der 3. Liga praktiziert wird. In der Regionalliga West sind bereits seit dem Beginn der Spielzeit 2019/2020 jeweils vier Spielerwechsel pro Team zugelassen.

Das könnte Sie interessieren:

Offener Brief von Keller und Koch: „Kinder zurück auf den Platz“

Funktionäre nehmen Stellung zur aktuellen Situation im Breitensport.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.